Auswirkungen des Neubaus der Kieselmannbrücke auf die Firma Kieselmann GmbH und den Verkehr auf der B 35

In Knittlingen steht in den nächsten Jahren ein großes Infrastrukturprojekt im Enzkreis an: Der Neubau der Kieselmannbrücke. Da insbesondere auch vom Knittlinger Bürgermeister Heinz-Peter Hopp Befürchtungen laut wurden, dass während des Neubaus weitreichende Einschränkungen des Verkehrs auch auf die Knittlinger Innenstadt zukämen, habe ich in seinem Sinne eine Anfrage an die Landesregierung gestellt, um den aktuellen Planungsstand zu erfahren und herauszufinden, mit welchen Einschränkungen diese rechnet.

Welche Antwort ich daraufhin vom Verkehrsministerium erhalten habe, sehen Sie unter der Drucksache 16/7393.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü