Erweiterung des Fachkräftekatalogs des Kindertagesbetreuungsgesetzes (KiTaG) um Sportpädagogen

Aufgrund von Anregungen aus dem Enzkreis, die mit dem Fachkräftemangel in der Kindertagesbetreuung zu tun haben, habe ich gemeinsam mit unserem sportpolitischen Sprecher Klaus Hoher ein kleine Anfrage eingereicht, um zu erfahren, ob es nicht möglich wäre auch Sportpädagogen in den Fachkräftekatalog des Kindertagesbetreuungsgesetzes (KiTaG) aufzunehmen, da hierdurch möglicherweise der Fachkräftepool ansteigen würde.

Unsere kleine Anfrage und die zugehörige Antwort des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport finden Sie unter der Drucksache 16/6896.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü