Fahrplanumstellung auf der Residenzbahn

Da die Hintergründe der Fahrplanumstellung bisher unklar sind, habe ich eben dazu eine kleine Anfrage eingereicht. Damit wollte ich herausfinden, welche Gründe überhaupt dazu führten, dass das Landesverkehrsministerium sich dazu entschieden hat, die durchgehende Verbindung vom östlichen Enzkreis nach Karlsruhe aufzubrechen und inwiefern ggf. noch Nachbesserungen möglich sind.

Meine kleine Anfrage und die Antwort des Verkehrsministeriums finden Sie unter Drucksache 16/6963.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü