Konsequenzen der Kassenbon-Pflicht in Baden-Württemberg

Die ab 2020 geltende Kassenbon-Pflicht vergrößert in völlig unnötiger Art und Weise die Bürokratie und wird vor allem kleine Betriebe, wie z. B. Bäcker auch finanziell belasten. Noch dazu möchte kaum jemand einen Beleg für den Kauf eines Brötchens beim Bäcker um die Ecke oder seines Eises im Hochsommer haben. Ab dem nächsten Jahr werden demnach allein in Deutschland Abermillionen Kassenbons gedruckt werden, die direkt in die nächste Mülltonne wandern.

Dies war für mich Grund genug mit einigen Kollegen aus der FDP/DVP-Fraktion einen Antrag einzubringen, um von der Landesregierung zu erfahren, welche Herausforderungen und Probleme sie durch das neue Kassengesetz heraufziehen sieht. Den Antrag und die zugehörige Stellungnahme können Sie unter Drucksache 16/7336 finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü