Mündliche Anfrage: Probleme für Pendler im Enzkreis nach der über Pfingsten vorgenommenen Fahrplanumstellung auf der Residenzbahn im Verbindungszweig Stuttgart-Karlsruhe

98. Sitzung vom 18. Juli 2019

TOP 3 Mündliche Anfrage des Abg. Erik Schweickert (FDP/DVP): „Probleme für Pendler im Enzkreis nach der über Pfingsten vorgenommenen Fahrplanumstellung auf der Residenzbahn im Verbindungszweig Stuttgart-Karlsruhe“, Drucksache 16/6434

Nachdem es zum Start der Fahrplanumstellung zu chaotischen und für die betroffenen Pendler katastrophalen Zuständen kam, habe ich vor der Sommerpause die Chance genutzt, bei Verkehrsminister Winfried Hermann nachzufragen, wie er die Umstellung bewertet und welche Verbesserungen er für möglich hält.

Den genauen Wortlaut der Frage und die  Antwort des Verkehrsministers können Sie sich hier anschauen, oder alternativ im Plenarprotokoll, S. 5976f. nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü