Schweickert gratuliert Neuenbürg zur Förderung nichtinvestiver Städtebauprojekte

„Nichtinvestive Städtebauprojekte fördern das Miteinander der Bürgerinnen und Bürger und das macht den Enzkreis aus“, erläutert der FDP-Landtagsabgeordnete für den Enzkreis Prof. Dr. Erik Schweickert und gratuliert der Stadt Neuenbürg zur Förderung des Quartiersmanagements im Sanierungsgebiet „Stadtkern III“ in Höhe von 99.333 Euro. Im Quartierzentrum „Städtle Neuenbürg“ soll eine multifunktionale Begegnungsstätte mit einem Laden nach dem Tafelladenprinzip mit Kleidern und Gebrauchtwaren, einer Nähwerkstatt, einem Café, Beratungs-, Bildungs- und Schulungsangeboten sowie einem Weltladen entstehen.

Das Quartierzentrum ist eines von 14 Einzelprojekten, dass dieses Jahr im Rahmen des nichtinvestiven Städtebauförderprogramms durch das Land mit insgesamt rund 845.000 Euro unterstützt wird. Schwerpunkt des Programms sind Projekte, die insbesondere dazu beitragen, Kinder und Jugendliche in der Freizeit zu betreuen, Migrantinnen und Migranten zu integrieren und das Stadtteilimage zu verbessern. Auch die Inklusion von Menschen mit Behinderungen, die Teilhabe von älteren Menschen am Leben im Quartier oder eine bedarfsgerechte Nahversorgung werden unterstützt. „Das ist eine gute Ergänzung zu der städtebaulichen Erneuerung im Sanierungsgebiet „Stadtkern III“, so der Enzkreisabgeordnete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü