Türchen 18 Neulingen

Die heutige Gemeinde Neulingen entstand durch einen Zusammenschluss der drei Ortschaften Göbrichen, Bauschlott und Nußbaum. Neulingen hat insgesamt über 6.700 Einwohner und ist auf der Bauschlotter Platte, an der B 294 gelegen.

Von Bürgermeister Schmidt wurde ich vor einiger Zeit auf die Verkehrssituation in Neulingen aufmerksam gemacht, insbesondere auf die hohe Verkehrsbelastung im Ortsteil Bauschlott. Um diese Belastung zu mindern, soll es eine Ortsumfahrung des Ortsteils Bauschlott geben. Hierzu habe ich beim Verkehrsministerium eine kleine Anfrage gestellt (Drucksache 16/9287). Im Bundesverkehrswegeplan (BVWP) 2030 geht es um überregionale und ganzheitliche Konzepte in Baden-Würrtemberg und es freut mich außerordentlich, dass die Ortsumfahrung Bauschott hier mit bedacht wird.

Neben den Verkehrsthemen konnten auch die Sportstätten in Neulingen unterstützt werden. Durch meinen Einsatz konnte im Rahmen der Sportstättenförderung der Neubau des Rasenspielfelds in Göbrichen mit 70.000 Euro unterstützt werden. Insbesondere während der Pandemie ist die Unterstützung der Sportstätten unerlässlich. 

Durch das Städtebauförderungsprogramm 2020 ermöglicht das Land Gemeinden wichtige Zukunftsinvestitionen zu tätigen. Hier habe ich mich dafür eingesetzt, dass auch Gemeinden im Enzkreis gefördert werden. Durch meinen Einsatz beim Wirtschaftsministerium konnten 1 Mio. Euro Förderung für das Sanierungsgebiet „Am Anger“ bereitgestellt werden.

Menü